Isabel Marant

Ein bisschen Bohemian Style, ein bisschen verspielt, ein bisschen rockig – aber immer Isabel Marant. Schließlich verlässt kein Kleid, kein Boot und kein Mantel das Atelier, bevor nicht die Designerin selbst den Style anprobiert hat.

Isabel Marant

Isabel Marant – die Queen of Parisian Chic

Die in Paris geborene Isabel Marant begann schon als Teenager damit Kleider und Jeans umzuarbeiten und sie an Freundinnen zu verkaufen. Anfangs arbeitete sie als Mannequin und später als Direktorin der Modelagentur Elite Model Management. Bis 1987 studierte Isabel Marant an der renommierten Modeschule Studio Bercot Modedesign.

Mit Schmuck fing alles an

Bereits zwei Jahre nach ihrem Abschluss entwarf Isabel Marant eine Schmuckkollektion. Ihre Liebe zum Schmuck ist auch heute noch deutlich in ihrer Kollektion zu sehen. Von filigranen Ketten bis zu auffälligen Ohrringen ist alles in ihrer Kollektion zu finden – gerne auch im Layering getragen.

Der Durchbruch kam mit Étoile

Nachdem Isabel Marant 1994 ihre Pret-à-Porter Kollektion erstmalig währen der Paris Fashion Week präsentierte ging alles rasend schnell. Die Mode-Redakteurinnen waren entzückt von ihrem Stil, der so wunderbar unangestrengt und auch im Alltag zu tragen ist. Mit dem Launch der jüngeren Linie Isabel Marant Étoile und dem Bekett Sneaker gelang ihr endgültig der ganz große Durchbruch.

Sind wir nicht alle ein wenig Isabel…

Wer kennt ihn nicht, den Bekett Sneaker mit Keilabsatz, den Gürtel Lecce, der einfach nur geschlungen wird, die Boho-Kleider… Nicht zu vergessen die super lässigen Mäntel… die Liste unserer Lieblingsteile ließe sich unendlich fortsetzen.

Am Ende ist jeder Kauf eines Isabel Marant Teils immer ein nachhaltiger Kauf. Denn kaum ein Designerstück ist auf Grund des unverwechselbaren Stils so langlebig und vielseitig kombinierbar, wie eines von Isabel Marant.

Lust auf etwas Besonderes?

Mehr entdecken:
Isabel Marant Schuhe | Isabel Marant Sonnenbrillen | Isabel Marant Étoile

Menü
× Schreib uns auf WhatsApp!